USB C Kabel

Das USB C Kabel sorgt für zahlreiche Optimierungen im Bereich des USB Standards. Ein sehr einfacher Anschluss, gekoppelt mit mehr Geschwindigkeit und Funktionen sowie eine höhere Ladekraft.

Vier deutliche Verbesserungen erreicht der neue USB-Standard Typ C. Die bereits bewährte und sehr weit verbreitete Schnittstelle erlauben Geräte mit dem Typ C durch das USB C Kabel einen leichteren Anschluss, höhere Übertragungsraten der Daten, schnelle Aufladung von Mobilgeräten und garantieren den Transport von Video- und Audioströmen mit fremden Protokollen.

Das falsche Einstecken zählt zur Vergangenheit, denn das USB C Kabel kann von beiden Seiten eingesteckt werden. Aus diesem Grund Hält eine Buchse von USB-Typ-C das siebenfache aus, wie ein klassischer Anschluss vom Typ A.

Der Typ-C-Anschluss ist für ein Minimum von 10.000 mechanischen Steckvorgängen ausgelegt. Rein rechnerisch gesehen, kann ein Smartphone mit einem USB C Kabel bei einer täglichen Aufladung etwas mehr als 27 Jahre benutzt werden. Durch die minimale Fläche der Buchse von 8,4 x 2,6 mm ist das USB C Kabel nicht nur für ebene Mobilgeräte, sondern auch für in der Unterhaltungselektronik arbeitende Rechner und Geräte geeignet.

Durch das aktuelle und universelle USB C Kabel sollte für ein hervorragendes Protokoll der Datenübertagung ein USB 3.1 vorliegen. Jedoch wird es den Herstellern überlassen, entsprechende Controller zu integrieren.

Durch das USB C Kabel werden die Ladezeiten von Smartphones und Tablets deutlich reduziert. Auch bei der Funktionalität sind revolutionäre Verbesserungen ersichtlich. Parallel zu USB-Daten- und Ladeströmen werden Audio- und Videodaten übertragen. Unterstützt werden dabei die Übertragungsprotokolle PCI Express, Displayport und Thunderbolt.
Seite 1 von 1
2 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 2

Debugger anzeigen